• BGM
  • Psychische Gefährdungsbeurteilung

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Psychische Erkrankungen sind der häufigste Grund für Frühverrentungen und ursächlich für zunehmende Krankheitstage.

In der Arbeitswelt entstehen psychische Belastungen aus den Arbeitsbedingungen. Langfristige Folgen einer angepassten Belastung können zu Wohlbefinden, sowie zu einer körperlichen und geistigen Weiterentwicklung führen. Tritt eine Fehlbeanspruchung auf sind psychische Ermüdung, Monotonie, Erkrankungen und Fehlzeiten die Konsequenzen.

Ende 2013 wurde insbesondere die Berücksichtigung der psychischen Belastungen in der Gefährdungsbeurteilung vom Arbeitsschutzgesetz hervorgehoben.

Der Arbeitgeber in Deutschland ist demnach dazu verpflichtet, u.a. die psychischen Belastungen im Unternehmen zu ermitteln und anschließend in einer Gefährdungsbeurteilung zu dokumentieren. Darüber hinaus müssen Maßnahmen zur Reduktion der Gefährdungen abgeleitet und umgesetzt werden.

Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei diesem Prozess.

Vitova ist jetzt online verfügbar!

COVID-19
Wichtige Hinweise

Vitova ist jetzt online verfügbar!

Unser Vitova Angebot ist nun online verfügbar!

Neben Online-Trainings & Rezepten bieten wir Dir auch Sprechstunden mit Trainern & Physiotherapeuten an und das alles online!

Für weitere Informationen klicke einfach auf den unten stehenden Button.

#bleibzuhause