• BGM
  • Psychische Gefährdungsbeurteilung

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Psychische Erkrankungen sind der häufigste Grund für Frühverrentungen und ursächlich für zunehmende Krankheitstage.

In der Arbeitswelt entstehen psychische Belastungen aus den Arbeitsbedingungen. Langfristige Folgen einer angepassten Belastung können zu Wohlbefinden, sowie zu einer körperlichen und geistigen Weiterentwicklung führen. Tritt eine Fehlbeanspruchung auf sind psychische Ermüdung, Monotonie, Erkrankungen und Fehlzeiten die Konsequenzen.

Ende 2013 wurde insbesondere die Berücksichtigung der psychischen Belastungen in der Gefährdungsbeurteilung vom Arbeitsschutzgesetz hervorgehoben.

Der Arbeitgeber in Deutschland ist demnach dazu verpflichtet, u.a. die psychischen Belastungen im Unternehmen zu ermitteln und anschließend in einer Gefährdungsbeurteilung zu dokumentieren. Darüber hinaus müssen Maßnahmen zur Reduktion der Gefährdungen abgeleitet und umgesetzt werden.

Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei diesem Prozess.

 DEUTSCHLAND NIMMT AB

DEUTSCHLAND NIMMT AB

Vitova beteiligt sich an der bundesweiten Abnehm- und Gesundheitsstudie

Wir suchen 50 Teilnehmer, die in 4 Wochen Gewicht reduzieren und Gesundheitsparameter verbessern wollen.

In der 4-wöchigen Studie bekommt der Teilnehmer 3 Körperzusammensetzungsanalysen, ein Trainingsprogramm mit Einweisungen durch geschultes Fachtrainer, 4-wöchiges Schnuppertraining, Begleitkochbuch mit 90 Rezepten, digitales Ernährungscoaching, 8 Videos kurz und bündig zu den Themen der Ernährung und Training, Evaluationsfragebogen zu Beginn und am Ende der Studie. Die Daten werden digital und anonymisiert erfasst.

Weitere Informationen Vitova Fitness Niedernhausen

Weitere Informationen Vitova Medifit Niedernhausen

Weitere Informationen Vitova Medifit Nordenstadt